Konzept zur Reorganisation einer
Marketing- und Vertriebsabteilung

Ausgangssituation:
Der Kunde ist eine Tochtergesellschaft von Siemens mit 500 Mitarbeitern, welches sich auf die Instandhaltung von Fahrwegen und Schienenfahrzeugen spezialisiert hat. Außerhalb des bestehenden Marktes hatte das Unternehmen Wachstumschancen identifiziert, welche nicht mit dem bestehenden Marketing- und Vertriebsteam nicht realisiert werden konnten.

Vorgehen:

  1. Ist-Analyse (Ziele der Abteilung, Rollen und Aufgaben, Prozesse)
  2. Konzeption (Aufgabenverteilung, Definition von Anforderungsprofilen, Prozessoptimierung)
  3. Erstellung und Bewertung von alternativen Organisationsmodellen
  4. Erarbeitung einer Empfehlung für eine ausgewählte Struktur

 

Ergebnisse:
Empfehlung für eine Struktur der Marketing- und Vertriebsorganisation

Projektzeitraum: 2008

zurück zur Übersicht