Optimierung einer mehrstufigen Kommunikationsstrategie für ein Softwareprodukt in Europa

Ausgangssituation:
Der Kunde ist ein an der NASDAQ-gelisteter Softwareanbieter von Virtualisierungstechnologien mit einem jährlichen Umsatz von 1,6 Milliarden US Dollar. Für eines der Softwareprodukte, welches sich an kleinere und mittlere Unternehmen richtet, sollte eine neue Marketingstrategie erarbeitet werden.

Vorgehen:

  1. Befragung von ausgewählten Resellern in Europa
  2. Befragung des strategischen Partners und des verantwortlichen Allianz-Managers innerhalb des Software-Herstellers
  3. Durchführung einer Marktanalyse und Bewertung der Marktchancen
  4. Konzeption einer gezielten „Push“-  und „Pull“-Kommunikationsstrategie in EMEA

Ergebnisse:
Kommunikationsstrategie für Field- und Channel Marketing in EMEA

Projektzeitraum: 2006

 

zurück zur Übersicht